Logo_Puzzle1

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Ein Fest für die Oberschaffnei

Nach zweijähriger Umbauzeit ist es nun soweit: das Bürgerhaus Oberschaffnei öffnet seine Pforten am Samstag, 17. September, für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ehingen. Ab 12 Uhr findet ein Tag der offenen Tür statt, zu der die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen ist.

Mehr als 300 Jahre alt ist das denkmalgeschützte Gebäude mit der Anschrift Schulgasse 21 in Ehingen. Es war früher Kloster, Schaffnei, Privatwohnsitz, Schule und Verwaltungsgebäude und beherbergte verschiedene Einrichtungen der Stadt Ehingen. Über all die unterschiedlichen Nutzungen hinweg ist die Bezeichnung „Oberschaffnei" erhalten geblieben. Und nun, nach Sanierung und Umbau, erhält es als „Bürgerhaus Oberschaffnei" eine neue Zweckbestimmung. Damit wird eine wichtige Säule aus dem Stadtentwicklungskonzept umgesetzt, das unter anderem vorsah, dem Ehrenamt im wahrsten Sinne des Wortes „Raum" zu geben.

Oberbürgermeister Alexander Baumann wird im Rahmen eines Festaktes auf die Entstehungsgeschichte eingehen um dann symbolisch den Schlüssel an die künftigen Nutzer zu übergeben. Der sich anschließende Tag der offenen Tür bietet die Gelegenheit, die neu gewonnenen Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen, in denen u. a. der Tafelladen, ein inklusives Café sowie die Kinderkreativwerkstatt und die Schülerförderung zu finden sein werden. Der Rundgang soll auch demonstrieren, welche Möglichkeiten der Nutzung in diesem Gebäude stecken. So werden Gruppen der Lokalen Agenda und soziale Einrichtungen zeigen, wie vielfältig bürgerschaftliches Engagement sein kann. Platz ist auch vorhanden für neue kreative Ideen.

Ein Unterhaltungsprogramm und Mitmachangebote für Kinder garantieren einen kurzweiligen Nachmittag für die ganze Familie. Für das leibliche Wohl sorgen das Café LIFE und der Tafelladen in der Oberschaffnei sowie die Seelsorgeeinheit Ehingen-Stadt, die die Bewirtung im Außenbereich übernehmen.

StolzGabriele 14.09.2016
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen