Logo_Puzzle1

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Fortbildungen und Veranstaltungen 2017 im Netzwerk Ehrenamt

Das Netzwerk Ehrenamt der Lokalen Agenda 21 Ehingen bietet auch in diesem Jahr wieder ein beachtliches Fortbildungs- und Qualifizierungsprogramm für ehrenamtlich engagierte Menschen in unserer Region.

Den Mitgliedseinrichtungen ist es dabei wichtig, Ehrenamtliche in ihrem Amt intensiv zu begleiten und zu unterstützen.

StolzGabriele 09.03.2017
...weiterlesen

Lust und Last des Ehrenamtes

Die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Woche des Bürgerschaftlichen Engagements stand unter dem Titel „Lust und Last" des Ehrenamtes.

StolzGabriele 22.09.2016
...weiterlesen

Jahresbroschüre Netzwerk Ehrenamt

Das Netzwerk Ehrenamt des Arbeitskreises Soziales der Lokalen Agenda 21 Ehingen gibt heuer zum siebten Mal seine Jahresbroschüre heraus. Die Broschüre ist an öffentlichen Stellen in der Stadt ausgelegt sowie in den sozialen Einrichtungen. Gleichzeitig findet man sie auch auf der Homepage der Lokalen Agenda unter der Rubrik Informationsbroschüren und Flyer.

StolzGabriele 07.04.2016
...weiterlesen

Workshop zu zeitgemäßen Kommunikationsstrukturen im Verein

2015_10_12_Workshop_EbL

Facebook, YouTube etc. waren Thema bei einem Workshop im Rahmen von "Engagement braucht Leadership", einem Projekt der Robert-Bosch-Stiftung

Ursula von Helldorff 13.10.2015
...weiterlesen

Ein gemeinsames Projekt für mehr Teilhabemöglichkeiten

Pressefoto_Inklusion

Die BruderhausDiakonie führt in Kooperation mit der St. Elisabeth-Stiftung, der Stadt Ehingen, der Lokalen Agenda 21 Ehingen sowie weiteren Partnern ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung eines inklusiven Gemeinwesens durch. Ziel des Projektes ist es, erwachsene Menschen mit seelischen, geistigen und körperlichen Behinderungen aktiv und dauerhaft in das gesellschaftliche Leben der Großen Kreisstadt Ehingen einzubinden. Alle Ehinger Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen sich zu beteiligen.

 

StolzGabriele 02.12.2014
...weiterlesen

Woche des Bürgerschaftlichen Engagements 2014 geht zu Ende

Abschluss_Woche_BE_2014

Das Herzstück der diesjährigen Aktionswoche für das Bürgerschaftliche Engagement waren die Schnuppermöglichkeiten für ehrenamtliches Engagement. Zum Abschluss kamen die Teilnehmenden zusammen, um ihre Erfahrungen auszutauschen. Am Ende stand die Erkenntnis, dass es kein Patentrezept gibt, sondern vielmehr immer wieder neue Wege erprobt werden müssen, um Ehrenamt attraktiv zu machen und Menschen für das Ehrenamt zu gewinnen.

StolzGabriele 02.10.2014
...weiterlesen

Gelungener Auftakt zur Woche des Bürgerschaftlichen Engagements

Auftakt_Woche_BE_2014

"Alles, was Räder hat" bewegte sich am Dienstag, 23. September, auf dem Marktplatz: Bobbycar, Dreirad, Pedalo, Rollstuhl und Krankenliege. Ein Sinnbild für ehrenamtliches Engagement , das etwas bewegt. Im Anschluss daran folgte die philosophische Perspektive "Andere im Blick" im Vortrag von Dr. Johannes Schick.

 

 

StolzGabriele 24.09.2014
...weiterlesen

Woche des Bürgerschaftlichen Engagements 2014

Foto_OB_UvH_Reuther

Die Stadt Ehingen beteiligt sich in diesem Jahr zum 5. Mal an der bundesweiten Aktionswoche rund um das bürgerschaftliche Engagement. Ziele der Aktionswoche sind, die Vielfalt von Freiwilligenarbeit in den unterschiedlichen Formen sichtbar machen, Engagement zu würdigen und aufzuzeigen, wie man sich selbst engagieren kann.

 

StolzGabriele 09.09.2014
...weiterlesen

Benefizkonzert zu Gunsten der Hospizgruppe

Am 5. Oktober 2014 findet um 18 Uhr in der Liebfrauenkirche Ehingen ein Konzert mit der "Weihungstaler Stubenmusik" statt.

StolzGabriele 03.09.2014
...weiterlesen

Netzwerk Ehrenamt informiert über Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements

Die Aufgaben sind vielfältig und jeder Einzelne kann für sich das Engagement finden, das ihm am meisten zusagt. Das versprechen die Gruppen und Organisationen, die in den vergangenen Wochen um Ehrenamtliche warben.

StolzGabriele 17.04.2014
...weiterlesen
  • PDF