Logo_Puzzle1

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Ehrenamtliche Fahrer gesucht für PatientMobil

Wer sein Leben lang auf dem Land zu Hause war, möchte dies meist auch im Alter bleiben. Damit die ärtzliche Versorgung nicht an mangelnder Mobilität scheitert, gibt es das PatientMobil. Das Elektrofahrzeug steht bereit, gesucht werden ehrenamtliche Fahrer.

 

Das Leben auf dem Land ist idyllisch, mitunter aber auch anstrengend. Im Gegensatz zur Großstadt mit ihren kurzen Wegen lassen sich auf dem Land Ärzte, Apotheken und andere Einrichtungen der Daseinsvorsorge in zumutbarem Zeitrahmen oft nur schwer zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichen.

 

Für die Stadt Ehingen mit ihren 17 Teilorten und einer Gemarkung von 179 Quadratkilometern stellt die flächendeckende medizinische Versorgung und Erreichbarkeit eine Zukunftsaufgabe und eine besondere Herausforderung dar. Deshalb unterstützen die Stadt Ehingen und die Lokale Agenda Ehingen das Projekt „PatientMobil“ des Gesundheitsnetzes Süd (GNS). Ziel des Projektes ist es, mittels Elektrofahrzeugen und ehrenamtlichen Fahrern Patienten mit eingeschränkter Mobilität zu Haus- und Fachärzten zu befördern. Auf beigefügtem Dokument wird das Projekt näher beschrieben. Sie können sich auch auf der Internetseite www.patientmobil.de darüber informieren.

 

Gesucht werden nun Freiwillige, die sich als ehrenamtliche Fahrer zur Verfügung stellen. Das Fahrzeug, ein Elektromobil, wird durch den Projektträger zur Verfügung gestellt. Nähere Informationen zur Organisation des Fahrdienstes sind direkt bei der Geschäftsstelle Gesundheitsnetz Süd eG, Hopfenhausstraße 2, 89584 Ehingen, Telefon 07391/586 5458, erhältlich.

 

Projektvorstellung

StolzGabriele 02.12.2015
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen