Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Ehingen hält zusammen- Lokale Agenda vermittelt Hilfe in der Nachbarschaft

Die Corona-Epidemie kann in manchen Fällen dazu führen, dass zum Beispiel ältere oder alleinstehende Menschen keine Möglichkeit mehr haben, selbst zum Einkaufen zu gehen oder benötigte Medikamente und Hilfsmittel aus der Apotheke zu besorgen.

Wer Hilfe benötigt oder Hilfe anbieten möchte kann sich ab sofort an die Telefonnummer 0151 20350 787 wenden oder eine Mail an helfen@lokale-agenda-ehingen.de senden.

Auch wer Schwierigkeiten bei der Vereinbarung eines Impftermins hat und keine helfenden Verwandten oder Freunde hat, kann sich bei uns melden: Ehrenamtliche versuchen dann, im Internet oder über die offizielle Telefonnummer einen Impftermin zu vereinbaren.

Nachrichten können auch an die Mobilrufnummer oder die Mailadresse gesendet werden, die dann schnellstmöglich bearbeitet werden.

 

Die rasante Entwicklung der letzten Tage zeigt, dass eine Notsituation schneller eintreten kann als erwartet.

Es haben sich bereits jetzt mehrere Menschen freiwillig gemeldet, die bereit sind, Hilfe zu leisten. Die Lokale Agenda Ehingen hat daher die genannten Kontaktmöglichkeiten eingerichtet, um Hilfebietende und Hilfesuchende auf schnellem Wege zu vermitteln. Im Hintegrund arbeitet ein Netzwerk von ehrenamtlich und hauptamtlich engagierten Personen, um zeitnah und wohnortnah die Nachbarschaftshilfe zu organisieren.

Bitte geben Sie die Informationen weiter! Einen Handzettel zum Ausdrucken finden Sie hier.

Ursula von Helldorff 17.03.2021
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen