Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

„Über den Tellerrand“ geht in die nächste Runde

Das nächste Kochen „Über den Tellerrand" findet am Donnerstag, 25. August, im Bürgerhaus Oberschaffnei statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr im Café CIDO. Alle, die gerne essen und neue Menschen kennen lernen wollen, sind herzlich eingeladen.

 

Da Essen bekanntlich verbindet, wird mit „Über den Tellerrand" ein neuer Ort der Begegnung und des Miteinanders geschaffen, der Menschen mit und ohne Migrationshintergrund einlädt, sich an einen Tisch zu setzen und mit zu machen. Das Projekt ist im Juli gestartet. Insgesamt 17 Menschen aus Afghanistan, Russland, Moldawien, Kasachstan, Österreich, dem Irak, der Ukraine und Deutschland wagten im Bürgerhaus Oberschaffnei Ende Juli gemeinsam den Blick über den kulinarischen Tellerrand. Es wurde gekocht, gequatscht und lecker gegessen.

 

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Lebensmittelkosten werden über freiwillige Beiträge der Teilnehmenden finanziert. Für ein Spendenkässchen ist gesorgt.

Anmelden können sich Interessierte bei der städtischen Integrationsbeauftragten Ada Bialecki (integration@ehingen.de) oder unter 07391/503 4622.

StolzGabriele 09.08.2022
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen