Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Ehemaliger Arbeitskreis Umwelt

Bei der Auftaktveranstaltung am 28.11.2000 zur Mitarbeit an der Lokalen Agenda 21 bildete sich auch ein Arbeitskreis Umwelt. Dieser Arbeitskreis schloss die unten beschriebenen drei Projekte ab. Er wurde inzwischen durch den AK Biosphärengebiet abgelöst.

Projekt "Waldpädagogik"

Durch aktives Erleben soll das Interesse von Kindern und Jugendlichen für die natürliche Lebensgrundlage "Wald" geweckt und Wissen im Sinne einer nachhaltigen Umwelterziehung vermittelt werden. Dieses Ziel setzte sich der Arbeitskreis Umwelt für das neue Projekt "Waldpädagogik".
In einem Workshop legten zahlreiche Teilnehmer der Veranstaltung gemeinsam mit dem Moderator Heiner Scheffold den weiteren Weg zur Durchführung des Projekts fest. Unter der Federführung des Forstamts Ehingen sollen ca. 40 bis 50 Führungen im Jahr, schwerpunktmäßig im Sommer, für interessierte Kindergartengruppen, Schulklassen und Jugendgruppen abgehalten werden. Gemeinsam mit Vertretern aus den Bereichen Kindergarten, Grundschule Klasse 5 bis 7 und Gewerblichen Schulen erarbeitete das Forstamt Ehingen ein "waldpädagogisches Konzept". Einzelne Module wurden dabei konkret beschrieben und für die verschiedenen Altersstufen zu einem "Lehrplan" zusammengefügt. Im Gewann "Heumacher" nahe dem Wartstein http://de.wikipedia.org/wiki/Ruine_Wartstein_(W%C3%BCrttemberg) bei Erbstetten stellte die Stadtverwaltung zur Durchführung des Projekts zwei Waldhütten zu Verfügung, die als Bastelecke, Materiallager für Exponate und auch als Unterstand bei schlechtem Wetter dienen sollen.
Rund um die Hütten wurden in dem noch sehr naturnahen Wald einzelne Stationen errichtet, wie z.B. ein Sinnespfad, Tastfühlkästen oder Informationstafeln, die die Grundlage für eine emotionale Bindung an die Natur und für ein dauerhaftes Naturverständnis bei jungen Menschen im Kindergarten- und Schulalter schaffen sollen.

Broschüre „Verborgenes ans Licht geholt"

Broschüre Verborgenes ans Licht geholt

Der Arbeitskreis Umwelt erarbeitete die Broschüre „Verborgenes ans Licht geholt", welche am 22. September 2006 als 3. Projekt im Rahmen der Lokalen Agenda 21 vorgestellt wurde. Bürger und Ortsvorsteher der 17 Ehinger Teilorte haben zusammen mit dem Arbeitskreis Umwelt das 111 Seiten umfassende, illustrierte Werk geschaffen.
Das Buch erinnert an längst vergessene und bisher kaum beachtete Idyllen und Kleinode in den Ehinger Teilorten.
Wer hätte gewusst, dass bei Ausgrabungen am „Felsställe" am südöstlichen Ortseingang von Mühlen Geräte von Eiszeitjägern gefunden wurden, die dort ihren Lagerplatz unterhielten und unter dem übergewölbten Felsendach Schutz suchten? Nicht weniger überraschend ist die Tatsache, dass nach Kriegsende 1945 am Ortsrand von Altsteußlingen auf Anordnung der französischen Besatzungsgruppen ein Schwimmbad angelegt und bis etwa 1955 betrieben wurde. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise und genießen Sie die Schönheiten unserer Heimatregion!
Die Broschüre ist für 3,80 Euro im Rathaus (Zentrale: Zimmer 1 und Stadtkasse: Zimmer 106), in der Bücherei, im Museum, in den Ortsverwaltungen sowie in den Buchhandlungen König und Behn-Bartl & Gulde GbR erhältlich

Broschüre „Wandern in und um Ehingen"

PM_Broschüre Wandern ...

Der Arbeitskreis Umwelt erarbeitete im Rahmen der Lokalen Agenda 21 einen handlichen Wanderführer mit dem Titel "Wandern in und um Ehingen". Bürgerinnen und Bürger der Stadt bewerkstelligten dieses Büchlein als erstes gemeinsames Projekt im Rahmen der Lokalen Agenda 21. Bei der Planung der insgesamt 31 Wandertipps wurde besonderen Wert auf kurze Anfahrtswege gelegt. Die Vorschläge sind alle Rundwanderungen, Start und Ziel also identisch, und liegen alle auf der Gemarkung Ehingen. Streckenlänge, Kinderwagengeeignetheit, Anfahrt, sonstige nützliche Hinweise und eine ausführliche Wegebeschreibung werden bei jeder Strecke dargestellt. Der Wanderführer findet bereits regen Anspruch und kann bei der Buchhandlung König oder im Rathaus (1. Stock, Stadtkasse, Zimmer 106) für 1,00 € erworben werden.

 

 

Peter Münch 02.10.2008
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen