Schriftgröße:

Logo_Puzzle

Netzwerk für Ideen,
Diskussionen und gemeinsames Gestalten.
Bürgerschaft, Politik und Verwaltung:
Hand in Hand in eine gemeinsame Zukunft.

Logo_Puzzle2

.

Saisonstart im Infozentrum Ehinger Alb

Am Ostermontag, 18. April, startet das Informationszentrum Ehinger Alb in Dächingen in die neue Saison. An Sonn- und Feiertagen ist es von 10 bis 16:30 Uhr für Besucherinnen und Besucher geöffnet.

Informationen rund um das Biosphärengebiet

Als eines von 18 Informations- und Erlebniszentren repräsentiert das Informationszentrum Ehinger Alb das Biosphärengebiet Schwäbische Alb im Ganzen und die Ehinger Alb im Besonderen. Jedes Informationszentrum widmet sich zudem einem eigenen Schwerpunktthema. In Dächingen wird der Fokus auf „Besinnung und Spiritualität" gelegt, angelehnt an die tief verwurzelten religiösen Bräuche der Alb-Bewohner. Der Meditationsraum im Inneren des Informationszentrums lädt ein, sich eine kleine Auszeit zu nehmen und zur Ruhe zu kommen.

Wandern auf dem Besinnungsweg

Das Biosphärengebiet auf der Ehinger Alb lässt sich bestens erwandern. Rund 50 km lang durchstreift der durch das Qualitätssiegel „Wanderbares Deutschland" zertifizierte Besinnungsweg „Bsen de au!" die Gegend. Er verbindet als Rundweg die Ortschaften auf der Ehinger Alb miteinander. Die Wanderer werden an insgesamt 30 Punkten durch entsprechende Tafeln zum Besinnen und zur inneren Einkehr eingeladen. Ergänzt wird der Rundweg durch die Themenwege der Ehinger Albgemeinden.

Wanderkarten und sachkundige Empfehlungen für kurze oder längere Tagestouren sind im Informationszentrum erhältlich.

Ehrenamtliche gesucht

Das Informationszentrum Dächingen wird rein ehrenamtlich betrieben. Wer am Biosphärengebiet interessiert ist und sich ein Engagement im Infozentrum vorstellen kann, ist jederzeit gerne willkommen. Engagieren können sich neben Einzelpersonen auch Gruppen und Vereine. Nähere Informationen erteilen hierzu gerne Gabriele Stolz und Angelika Gaschler von der Geschäftsstelle der Lokalen Agenda im Ehinger Rathaus, Telefon: 07391/503-146 oder 07391/503-103.

GaschlerAngelika 26.04.2022
  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen